Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Krieg und seine Regeln

Seit dem 19. Jahrhundert sind zwar die Verbrechen in Kriegen nicht weniger grausam geworden, aber die Staaten haben immer mehr gesetzliche Regelungen geschaffen, die zumindest eine Strafverfolgung auch der Kriegsverbrechen ermöglichen. Das haben nicht nur die Nürnberger Prozesse gezeigt, sondern zuletzt auch die gerichtliche Aufarbeitung der Jugoslawienkriege.

Diese Doppelausgabe September/Oktober 2022 (außer der Reihe) ist der Versuch, sich den Regeln eines Kriegs zu nähern und verschiedene Perspektiven aufzuzeigen. Wir geben einen Überblick auf die Entwicklung des Humanitären Völkerrechts, blicken auf den Bereich der Cyberebene und lassen Soldatinnen und Soldaten über ihre Erfahrungen und Eindrücke zu Wort kommen. Aktuell beschäftigt außerdem die Frage: „Deutsche Waffen in Krisengebiete?“

„Nichts ist so beständig wie der Wandel.“

(Heraklit von Ephesus)

Webpaper

Ausgabe als PDF

Redaktion


Kompass. Soldat in Welt und Kirche

Katholisches Militärbischofsamt
Referat IV Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Am Weidendamm 2
10117 Berlin
Tel: (030) 20617-420
Fax: (030) 20617-499

zum Kontaktformular


Kompass 07-08/22
Kompass 06/22
Kompass 05/22