Ehrensache Ehrenamt

Die Ergebnisse zum Schwerpunktthema Ehrenamt des KOMPASS im Juni 2024 fielen positiver aus, als wir es in der Redaktion erwartet hatten: Aktuelle Studien wie der Religionsmonitor oder die Kirchenmitgliedschafts-Untersuchungen belegen einerseits, wie wichtig dieses Engagement für die Gesellschaft ist, und andererseits, dass religiöse Menschen sich solidarischer verhalten als andere (S. 4/5 und 14/15). In Gesprächen mit Soldatinnen und Soldaten hören wir, dass es zwar durch Einsätze, Lehrgänge und Personalnot manchmal eng wird, Sonderurlaub genehmigt zu bekommen, aber dass eine grundsätzliche Wertschätzung zu spüren ist, die offenbar auch in der letzten Zeit nicht abgenommen hat (S. 6–13).

Somit besteht für die Zukunft Hoffnung, obwohl wir häufig auch hören, dass sich immer weniger (junge) Menschen engagieren oder dauerhaft an eine Aufgabe binden wollen; und dass sich Arbeitgeber wie die Bundeswehr schwertun, ihre Mitarbeiter für solche „Nebentätigkeiten“ freizustellen.

„Was ist eigentlich Ehrenamt? Beim Ehrenamt verschenken Menschen mit das kostbarste, was sie haben. Das ist ihre eigene Lebenszeit.“

Prof. Doris Rosenkranz, TH Nürnberg

Webpaper

Ausgabe als PDF

Redaktion


Kompass. Soldat in Welt und Kirche

Katholisches Militärbischofsamt
Referat IV Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Am Weidendamm 2
10117 Berlin
Tel: (030) 20617-420
Fax: (030) 20617-499

zum Kontaktformular


Kompass 05/24
Kompass 04/24
Kompass 03/24