Zum Inhalt springen

Führungen durch das Archiv des Katholischen Militärbischofs

Sa., 07. März 2020

Veranstalter:

Archiv des Katholischen Militärbischofs
Geschichte

Das Archiv des Katholischen Militärbischofs beteiligt sich am bundesweiten Tag der Archive am 7. März 2020.

10.00 Uhr und 13.30 Uhr Archivführung (Dauer ca. 60 Minuten)

11.30 Uhr „Schwanengesang des Feldgeneralvikars“ (Dauer ca. 60 Minuten) - Historiker interpretieren ein Tondokument. Mit Dr. Dagmar Pöpping (München) und Oberst a. D. Prof. Dr. Winfried Heinemann (Berlin).

Treffpunkt jeweils kurz vor Veranstaltungsbeginn am Eingang Planckstraße 26-28! Publikationen erhältlich gegen Spenden zugunsten von Ausbildungsprojekten für junge Menschen in Mali (Nachbarschaftshilfe der katholischen Soldatinnen und Soldaten)

Das Archiv geht zurück auf die Sammlung von Georg Werthmann, Feldgeneralvikar der Wehrmacht und erster Militärgeneralvikar für die Bundeswehr. Er hatte unmittelbar nach Kriegsende 1945 damit begonnen, Unterlagen für eine geplante Veröffentlichung zur Geschichte der Feldseelsorge zu sammeln. Darüber hinaus dokumentiert das Archiv die Geschichte der Katholischen Militärseelsorge von den Anfängen in der Königlich Preußischen Armee bis heute.

 

Kontakt:

Archiv des Katholischen Militärbischofs 
Ansprechpartner: Dr. Markus Seemann

Am Weidendamm 2, 10117 Berlin
www.katholische-militaerseelsorge.de/organisation/archiv  
Tel. 030 / 20617-171
E-Mail: KMBAArchivbundeswehrorg  
ÖPNV: S/U-Bahnhof Friedrichstraße

Ausstellung des Archivs des Katholischen Militärbischofs © KS / Barbara Dreiling
Ausstellung des Archivs des Katholischen Militärbischofs © KS / Barbara Dreiling