Zum Inhalt springen

Predigt des Militärbischofs

Das Wochenende der Soldatenwallfahrt: Wetterwechsel und vielfältige Begegnungen

Einige Gäste des Militärbischofs: darunter Staatssekretär Brauksiepe (links) und die Bundestagsabgeordnete Manderla (3. von links). (© Christina Lux)
Einige Gäste des Militärbischofs: darunter Staatssekretär Brauksiepe (links) und die Bundestagsabgeordnete Manderla (3. von links). (© Christina Lux)
Soldaten Frankreichs und der Schweizergarde führen die Lichterprozession mit einem großen Kreuz an. (© Christina Lux)
Soldaten Frankreichs und der Schweizergarde führen die Lichterprozession mit einem großen Kreuz an. (© Christina Lux)
Bevor die Prozession beginnt und die Kerzen entzündet werden (© Christina Lux)
Bevor die Prozession beginnt und die Kerzen entzündet werden (© Christina Lux)
Die deutsche Pilgergruppe vor der Rosenkranzbasilika und Grotte (© Christina Lux)
Die deutsche Pilgergruppe vor der Rosenkranzbasilika und Grotte (© Christina Lux)
Nach Einbruch der Dunkelheit ein
Nach Einbruch der Dunkelheit ein "wogendes Lichtermeer" (© Christina Lux)

Lourdes, 21./22.05.2016. Die feierliche Messe und die Gesprächsrunde im Zeltlager mit Militärbischof Dr. Franz-Josef Overbeck und seinen Gästen, darunter der Parlamentarische Staatssekretär Dr. Ralf Brauksiepe und MdB Gisela Manderla (Vorsitzende der Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung, KAS) hatten an diesem Samstag noch bei strahlendem Sonnenschein und freundlichem Pilgerwetter stattgefunden.

Als am Abend um 21 Uhr die traditionelle, große Lichterprozession entlang des Flusses Gave begann, traten die Wettervorhersagen ein, es wurde kühl und windig, danach über Nacht sogar regnerisch. 

Dennoch konnte die tägliche Prozession mit zahllosen Kerzen über die Esplanade bis vor die Rosenkranzbasilika unter starker Beteiligung stattfinden.

Die Basilika
Die Basilika "Pius X." ist gefüllt von Soldaten vieler Nationen. (© KS / Jörg Volpers)
Im Altarraum der Kapelle: Zeltlagerpfarrer Vogelmeier, Militärdekan Pützer und Militärgeneralvikar Msgr. Bartmann (© Christina Lux)
Im Altarraum der Kapelle: Zeltlagerpfarrer Vogelmeier, Militärdekan Pützer und Militärgeneralvikar Msgr. Bartmann (© Christina Lux)
Viel Freude in der Sonntagsmesse in der Zeltlagerkapelle (© Christina Lux)
Viel Freude in der Sonntagsmesse in der Zeltlagerkapelle (© Christina Lux)
Im Altarraum der Kapelle: Militärdekan Pützer, Militärgeneralvikar Msgr. Bartmann und Zeltlagerpfarrer Vogelmeier (© Christina Lux)
Im Altarraum der Kapelle: Militärdekan Pützer, Militärgeneralvikar Msgr. Bartmann und Zeltlagerpfarrer Vogelmeier (© Christina Lux)

Und die deutschen Pilger nahmen an vier parallelen Sonntagsmessen zum Dreifaltigkeits-Fest teil, allerdings nicht unter freiem Himmel: Die deutsche Fahnenabordnung, Militärbischof Overbeck und zahlreiche Militärseelsorger waren Teil der Internationalen Messfeier in der unterirdischen Basilika „Pius X.“.

Vor allem die Soldatinnen und Soldaten im Zeltlager trafen sich zu Gottesdiensten in kleineren Kreisen.

Jörg Volpers