Zum Inhalt springen

Internationale Soldatenwallfahrt findet nicht statt

Die 62. Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes vom 13. bis 19. Mai 2020 wird nicht stattfinden. Der Gastgeber der Wallfahrt, der französische Militärbischof, Antoine de Romanet, hat die Wallfahrt am 12. März aufgrund der Coronavirus-Epidemie abgesagt. Er habe diese Entscheidung gemeinsam mit den beiden internationalen Ko-Direktoren und den Organisatoren der Wallfahrt getroffen, hieß es in der E-Mail, die auch die deutsche Katholische Militärseelsorge erhalten hat.

Soldatinnen und Soldaten, die sich bereits für die Wallfahrt angemeldet haben, erfahren alles Weitere bei ihrem Katholischen Militärpfarramt am Standort. 

Der Katholische Militärbischof, Franz-Josef Overbeck, und der Militärgeneralvikar, Reinhold Bartmann, bedauern, dass diese besondere Wallfahrt in diesem Jahr nicht gemeinsam begangen werden kann.

„Meinen Frieden gebe ich euch“

Die Wallfahrtsleiterin der Katholischen Militärseelsorge, Petra Hammann, verwies auf das Motto der geplanten Soldatenwallfahrt „Meinen Frieden gebe ich euch“ und sagte: „Dies kann auch das Motto sein, wie wir mit den derzeitigen Herausforderungen umgehen, die uns unsere Geschöpflichkeit und auch Begrenztheit vor Augen führen. Im Gebet mögen wir besonders an die Kranken denken, die derzeit keine Möglichkeit haben, nach Lourdes zu reisen.

Zugleich freue ich mich, wenn wir im Jahr 2021 hoffentlich wieder alle gemeinsam mit vielen Pilgerinnen und Pilgern aus unterschiedlichen Ländern nach Lourdes pilgern können. Daher bitte ich Sie schon heute, die Internationale Soldatenwallfahrt 2021 in den Blick zu nehmen und diese dann wieder tatkräftig zu unterstützen“, sagte Petra Hammann.

Nächste Wallfahrt 2021

Die nächste Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes findet vom 19. bis 25. Mai 2021 statt. Soldatinnen und Soldaten können sich ab Anfang 2021 bei ihrem Katholischen Militärpfarramt für die Wallfahrt anmelden. 






Hier finden Sie Eindrücke, Bilder und Reportagen von der letzten Internationalen Soldatenwallfahrt vom 15. bis 21. Mai 2019. Daran haben 800 Soldatinnen und Soldaten, Angehörige aus Soldatenfamilien sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundeswehr teilgenommen.

Von Uniformen, Selfies, Regen und Rollstühlen

© KS / Doreen Bierdel
© KS / Doreen Bierdel

Lourdes ist eine Kleinstadt in den Pyrenäen. Doch für viele Bundeswehr-Soldaten steht sie für eine Lebenserfahrung. Eine Geschichte über den Soldaten Philip Adams und seine Erlebnisse bei der Wallfahrt.

"Der Pilger ist ja niemals alleine unterwegs"

© KS / Doreen Bierdel
© KS / Doreen Bierdel

In Kurzinterviews während der 61. Internationalen Soldatenwallfahrt nach Lourdes erzählen Soldatinnen und Soldaten, was ihnen die Wallfahrt und das Pilgern bedeuten.

Pilgern mit dem Sonderzug

© KS / Barbara Dreiling
© KS / Barbara Dreiling

Zum Pilgern gehört der Weg mit dazu. Wir haben mit Pfarrhelfer Christian Törner darüber gesprochen, was das Pilgern im Sonderzug ausmacht. 

Bildergalerie

Bildergalerie © KS / Doreen Bierdel
Bildergalerie © KS / Doreen Bierdel

Urheberhinweis: Die Bilder können kostenlos zur Berichterstattung über die 61. Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes genutzt werden. Bei Verwendung ist der Urheber zu nennen. Darüber hinaus ist die Weitergabe oder Nutzung der Bilder zu kommerziellen Zwecken nicht gestattet.

Firmung in Lourdes

© KS / Doreen Bierdel
© KS / Doreen Bierdel

Hauptgefreiter Neumann hat nicht nur an der Internationalen Soldatenwallfahrt nach Lourdes teilgenommen. Denn für ihn gab es an diesem französischen Wallfahrtsort noch ein sehr persönliches Ereignis.

Schritte zum Frieden

Tausende Menschen beten und singen während der Lichterprozession © KS / Barbara Dreiling

Schritte zueinander

Sonntagsgottesdienst mit den Kameraden © KS / Barbara Dreiling

Schritte zum Nächsten

Das Essen wird nicht weggeworfen, sondern an die Bahnhofsmission gespendet © KS / Barbara Dreiling

Kerzen und Club-Beleuchtung

© KS / Doreen Bierdel
© KS / Doreen Bierdel

Lourdes ist ein Ort der Kerzen und des Gebets und trotzdem hat das U-Kommando noch eine Beleuchtungsanlage eingepackt. Ungewöhnliche Bilder von der Soldatenwallfahrt.

Maria und Bernadette

© KS / Doreen Bierdel
© KS / Doreen Bierdel

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Internationalen Soldatenwallfahrt nach Lourdes kennen sie: Zwei Frauen der Geschichte, die eine ganz besondere Begegnung miteinander verbindet.

Lourdes App

Lourdes_App_02.jpg

Die kostenlose Lourdes App der Katholischen Militärseelsorge hält Teilnehmer der Internationalen Soldatenwallfahrt immer auf dem Laufenden. Hier erhalten Sie Informationen zu Modulen, Änderungen von Zeiten und Orten, Sicherheit und Ablaufplänen. 

Für die Internationale Soldatenwallfahrt 2020 wird die App nochmals überarbeitet. Den Link zum Herunterladen der aktuellen Version der App veröffentlichen wir demnächst auf dieser Seite.