Zum Inhalt springen

Internationale Gemeinschaft erleben

Zur 62. Internationalen Soldatenwallfahrt, vom 13. bis 19. Mai 2020, treffen sich Soldatinnen und Soldaten aus über 40 Nationen in Lourdes/Südfrankreich unter dem Thema:

Meinen Frieden gebe ich euch!

(Johannes 14,27)

Anmeldungen sind ab Januar bei Ihrem Katholischen Militärpfarramt möglich.



Auszüge aus dem Programm

Mittwoch Hinfahrt mit Zwischenaufenthalt und Eröffnungsgottesdienst
Donnerstag Besichtigung des Wallfahrtsbezirkes und der Stadt, Zeit zur freien Verfügung
Freitag Heilige Messe an der Grotte, Veranstaltungsmodule zur freien Auswahl, Eröffnung des Zeltlagers, Internationale Eröffnungsfeier
Samstag Heilige Messe mit dem Militärbischof und anschließender Begegnung, Internationale Lichterprozession
Sonntag Internationale Heilige Messe, Sportwettbewerb mit Kranken und Gesunden, Internationale Abschiedsfeier, Konzert des Heeresmusikkorps Neubrandenburg
  Änderungen vorbehalten!

Teilnahme

Bitte melden Sie sich bei Ihrem Katholischen Militärpfarramt zur Internationalen Soldatenwallfahrt an. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Für jede/-n Pilger/-in gilt zunächst als Eigenleistung ein Grundpreis in Höhe von 210,- € im Zeltlager und 680,- € im Hotel. Er/sie erhält jedoch Ermäßigungen auf den Grundpreis, wenn eine oder mehrere Kriterien erfüllt sind. Die Ermäßigungen werden nur gewährt, wenn die Kriterien von dem Pilger/der Pilgerin in geeigneter Weise nachgewiesen werden. Treffen mehrere Kriterien zu, addieren sich die Ermäßigungen. Ihre Kriterien für Ermäßigungen auf den Grundpreis errechnet Ihnen Ihr Katholisches Militärpfarramt!

Faltblatt zum Herunterladen

Dem Soldaten, der Soldatin kann gem. § 9 Soldatenurlaubsverordnung (SUV) in Verbindung mit § 22 (3) S.1 der SUV und mit Nr. 315 der ZDV A-1420/12 „Ausführung der Soldatinnen- und Soldatenurlaubsverordnung“ i.d.j.g.F. für die Teilnahme an der Wallfahrt Sonderurlaub unter Belassung der Geld- und Sachbezüge im notwendigen Umfang gewährt werden, wenn dienstliche Gründe nicht entgegenstehen. Die Anrechnung von Erholungsurlaub bzw. Freistellung vom Dienst ist – auch teilweise – nicht zulässig. (ZDV A 2550/1)




Hier finden Sie Eindrücke, Bilder und Reportagen von der letzten Internationalen Soldatenwallfahrt vom 15. bis 21. Mai 2019. Daran haben 800 Soldatinnen und Soldaten, Angehörige aus Soldatenfamilien sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundeswehr teilgenommen.

Von Uniformen, Selfies, Regen und Rollstühlen

© KS / Doreen Bierdel
© KS / Doreen Bierdel

Lourdes ist eine Kleinstadt in den Pyrenäen. Doch für viele Bundeswehr-Soldaten steht sie für eine Lebenserfahrung. Eine Geschichte über den Soldaten Philip Adams und seine Erlebnisse bei der Wallfahrt.

"Der Pilger ist ja niemals alleine unterwegs"

© KS / Doreen Bierdel
© KS / Doreen Bierdel

In Kurzinterviews während der 61. Internationalen Soldatenwallfahrt nach Lourdes erzählen Soldatinnen und Soldaten, was ihnen die Wallfahrt und das Pilgern bedeuten.

Pilgern mit dem Sonderzug

© KS / Barbara Dreiling
© KS / Barbara Dreiling

Zum Pilgern gehört der Weg mit dazu. Wir haben mit Pfarrhelfer Christian Törner darüber gesprochen, was das Pilgern im Sonderzug ausmacht. 

Bildergalerie

Bildergalerie © KS / Doreen Bierdel
Bildergalerie © KS / Doreen Bierdel

Urheberhinweis: Die Bilder können kostenlos zur Berichterstattung über die 61. Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes genutzt werden. Bei Verwendung ist der Urheber zu nennen. Darüber hinaus ist die Weitergabe oder Nutzung der Bilder zu kommerziellen Zwecken nicht gestattet.

Firmung in Lourdes

© KS / Doreen Bierdel
© KS / Doreen Bierdel

Hauptgefreiter Neumann hat nicht nur an der Internationalen Soldatenwallfahrt nach Lourdes teilgenommen. Denn für ihn gab es an diesem französischen Wallfahrtsort noch ein sehr persönliches Ereignis.

Schritte zum Frieden

Tausende Menschen beten und singen während der Lichterprozession © KS / Barbara Dreiling

Schritte zueinander

Sonntagsgottesdienst mit den Kameraden © KS / Barbara Dreiling

Schritte zum Nächsten

Das Essen wird nicht weggeworfen, sondern an die Bahnhofsmission gespendet © KS / Barbara Dreiling

Kerzen und Club-Beleuchtung

© KS / Doreen Bierdel
© KS / Doreen Bierdel

Lourdes ist ein Ort der Kerzen und des Gebets und trotzdem hat das U-Kommando noch eine Beleuchtungsanlage eingepackt. Ungewöhnliche Bilder von der Soldatenwallfahrt.

Maria und Bernadette

© KS / Doreen Bierdel
© KS / Doreen Bierdel

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Internationalen Soldatenwallfahrt nach Lourdes kennen sie: Zwei Frauen der Geschichte, die eine ganz besondere Begegnung miteinander verbindet.

Lourdes App

Lourdes_App_02.jpg

Die kostenlose Lourdes App der Katholischen Militärseelsorge hält Teilnehmer der Internationalen Soldatenwallfahrt immer auf dem Laufenden. Hier erhalten Sie Informationen zu Modulen, Änderungen von Zeiten und Orten, Sicherheit und Ablaufplänen. 

Für die Internationale Soldatenwallfahrt 2020 wird die App nochmals überarbeitet. Den Link zum Herunterladen der aktuellen Version der App veröffentlichen wir demnächst auf dieser Seite.