Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Herzlich willkommen auf dem Blog der Katholischen Militärseelsorge. In unseren Beiträgen geht es um Menschen, die Frieden und Sicherheit in unserer Welt ermöglichen, um Soldatinnen und Soldaten sowie um Militärseelsorgerinnen und Militärseelsorger bei der Bundeswehr. Es geht um Frieden und gewissengeleitetes Handeln. Und es geht um Menschen in den Einsatzgebieten der Bundeswehr, die auf Frieden warten und sich dafür einsetzen. 

Blog der Katholischen Militärseelsorge

Soldaten und das Grundgesetz

Vor 70 Jahren, am 8. Mai 1949, hat der Parlamentarische Rat das Grundgesetz verabschiedet. Seitdem sichert das Grundgesetz die demokratische Staatsform und die Grundrechte aller Menschen in Deutschland. Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr leben und dienen unter dem Grundgesetz, doch einige Artikel betreffen sie in besonderer Weise.

„Das Vertrauen untereinander über diesen offenen Gedankenaustausch wächst“

Der Lebenskundliche Unterricht (LKU) ist ein Ethikunterricht für Soldatinnen und Soldaten in der Bundeswehr. Die Themen berühren das Leben des Einzelnen, der Gesellschaft und den militärischen Dienst, z. B. Menschenrechte, Gewissen, Gehorsam, Entscheidungen, moralisches Handeln, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Tod und Verwundung.

Wie das Einsatzmessgewand zum Militärpfarrer kommt

Wenn Soldaten in den Einsatz gehen, bekommen sie den Feldanzug, der im Einsatzland getragen wird. Doch was ziehen Militärpfarrer an, die Soldaten begleiten? Seelsorger erhalten den entsprechenden Feldanzug als sogenannte Schutzkleidung. Doch sie bekommen noch mehr: nämlich ein maßgeschneidertes Einsatzmessgewand. Eine Bildergeschichte von Barbara Dreiling