Trauer um Monsignore Michael Weihmayer

20180115_Weihmayer_C_KS.jpg

Die Katholische Militärseelsorge trauert um Monsignore Michael Weihmayer. Der Priester der Diözese Augsburg war von 1986 bis 2006 katholischer Militärgeistlicher. Er starb nach langer, schwerer Krankheit am 13. Januar 2018.

Michael Weihmayer wurde am 23. September 1956 in Augsburg geboren. Nach seinem Theologiestudium in Augsburg wurde er am 27. Juni 1982 zum Priester geweiht. Nach 4 Jahren priesterlichen Dienstes als Kaplan im Bistum Augsburg trat er am 16. September 1986 in die Katholische Militärseelsorge ein.

Sein Weg führte ihn zuerst als Katholischer Standortpfarrer von 1986-1991 nach Landsberg. Als Katholischer Standortpfarrer Hannover war ihm von Januar 1992 bis zum August 1996 u. a. die Seelsorge am Offiziernachwuchs des Heeres anvertraut. Dort wurde er am 23. Dezember 1992 zum Militärdekan ernannt. Im September 1996 kehrte er nach Bayern zurück und war ein Jahr an der Universität der Bundeswehr in München tätig.

Von Oktober 1997 bis zum Januar 2006 war er Leiter des Referates II Personal und Organisation im Katholischen Militärbischofsamt, zunächst in Bonn, ab 2000 in Berlin.
Am 14. Juli 1998 wurde er zum Päpstlichen Ehrenkaplan ernannt.

Schließlich folgte er dem Ruf seines Augsburger Heimatbischofs und kehrte am 1. Februar 2006 in den Dienst der Diözese Augsburg zurück, wo er als Domvikar im Bischöflichen Ordinariat die Personalabteilung Diakone und Pastorale Mitarbeiter bis zu seinem Amtsverzicht am 31. Dezember 2015 leitete.

Msgr. Michael Weihmayer prägte seinen Dienst als Militärgeistlicher durch seine Geradlinigkeit, bodenständige Herzlichkeit und höchst pflichtbewusst und fachkundig wahrgenommene Verantwortung für die ihm Anvertrauten, seien es die Soldatinnen und Soldaten mit ihren Familien oder das Personal der Militärseelsorge gewesen.

Das Requiem mit anschließender Beerdigung findet am Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 14:00 Uhr in Christkönig Weßling statt. Militärgeistliche werden gebeten, Albe und violettes Messgewand mit Stola mitzubringen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind eingeladen möglichst im Trachtengewand zu kommen.

Todesanzeige für den verstorbenen Monsignore Michael Weihmayer

Nachrichtenarchiv