Zum Inhalt springen

Markus Bentler neuer Leiter des Studienkreises Katholischer Offiziere

Teilnehmer des Studienkreises Katholischer Offiziere © KS / Barbara Dreiling
Teilnehmer des Studienkreises Katholischer Offiziere © KS / Barbara Dreiling

Der Studienkreis Katholischer Offiziere ist zu seinem 29. Seminar im Gästehaus des Katholischen Militärbischofs zusammengekommen. Zu Beginn stellte sich der neue Leiter des Studienkreises, Generalleutnant a.D. Markus Bentler, den Teilnehmern vor. Er folgt Generalleutnant a.D. Jan Oerding nach, der bei diesem Seminar mit Dank aus dem Kreis verabschiedet wurde.
 
Unter dem Motto "Quo vadis gute alte Welt?" befassten sich die Teilnehmer im vom 16.-18. November 2017 stattfindenden Seminar mit der  Lage der Inneren Führung in den Streitkräften auf der Grundlage der christlichen Ethik. Bei einem Besuch im Bundeskanzleramt kamen auch aktuelle sicherheitspolitische Fragen  zur Sprache.

Der Studienkreis Katholischer Offiziere wurde 1993 auf Initiative des damaligen Militärgeneralvikars Dr. Ernst Niermann gegründet. Er ist ein informeller Zusammenschluss von katholischen Offizieren der Bundeswehr. In jährlichen Seminaren werden aktuelle Fragen des Soldatenberufs und die ethische Beleuchtung dieses Dienstes durch den Glauben behandelt. (bd / Schilk)


Nachrichtenarchiv