Zum Inhalt springen

Kooperation der deutschen und litauischen Katholischen Militärseelsorge

Die litauischen Militärgeistlichen Mindaugas Sabonis (2.v.l.) und Saulius Kristapavicius (5.v.l.) mit dem Leitenden Militärdekan Joachim Simon (4.v.l.) und Mitarbeitern der Katholischen Militärseelsorge. © KS / Doreen Bierdel
Die litauischen Militärgeistlichen Mindaugas Sabonis (2.v.l.) und Saulius Kristapavicius (5.v.l.) mit dem Leitenden Militärdekan Joachim Simon (4.v.l.) und Mitarbeitern der Katholischen Militärseelsorge. © KS / Doreen Bierdel

Berlin, 08.02.2017. Die litauischen katholischen Militärgeistlichen Mindaugas Sabonis und Saulius Kristapavicius waren am Dienstag zu Gast im Katholischen Militärbischofsamt in Berlin. Bei den Gesprächen mit der deutschen Katholischen Militärseelsorge ging es um die aktuelle Gestaltung der jahrelangen, freundschaftlichen Zusammenarbeit der beiden Militärseelsorgen.

Unter anderem wurde die Fortsetzung der gemeinsamen Teilnahme an der jährlichen Internationalen Soldatenwallfahrt nach Lourdes bekräftigt. Thema war auch die neue Herausforderung der seelsorgerlichen Begleitung der in Litauen stationierten Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr der „enhanced Forward Presence Battlegroup Litauen“. (Joachim Simon / bd)

 

59. Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes

Nachrichtenarchiv