Zum Inhalt springen

Gregor Bellin wird neuer Geschäftsführer der KAS

Diakon Gregor Bellin, zukünftiger KAS-Geschäftsführer
Diakon Gregor Bellin, zukünftiger KAS-Geschäftsführer (Quelle: Kath. Arbeitsgem. für Soldatenbetreuung)

Bonn, 17.04.2015. Nach fast einem Jahr als Organisationsentwickler und Berater bei der Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung e. V. (KAS) wird Gregor Bellin dem scheidenden Geschäftsführer Rainer Krotz in seinem Amt nachfolgen.

Bereits im Februar hatte sich der Vorstand der KAS darauf verständigt, Diakon Gregor Bellin die Geschäftsführung des Vereins anzutragen. In seiner Funktion als Fachstellenleiter Entwicklung und Beratung hatte er zuvor bereits großes Vertrauen unter den Vorstandsmitgliedern gewonnen und nicht zuletzt die Loyalität der Mitarbeiterschaft erworben.

Er sei selbst überrascht, mit welcher Dynamik sich seine Personalie bei der KAS in den vergangenen Monaten entwickelt habe, kommentierte Bellin seinen Funktionswechsel. „Ich freue mich aber sehr auf meine Aufgaben als Geschäftsführer und darauf, die KAS aus der Mitte heraus, gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen in Berlin und Bonn, in der Hauptstadt neu aufzustellen.“ In den letzten Jahren, gerade auch über die Anforderungen der jüngsten Zeit hinweg, hätten sich die Mitarbeiter kontinuierlich und mit großem Ehrgeiz für die Soldatenbetreuung engagiert. Auf dieses Engagement und die daraus erwachsene Kompetenz des Teams setze er auch in der künftigen Geschäftsführung.

Nach einigen Wochen der Einarbeitung wird Diakon Gregor Bellin die Leitungsgeschäfte voraussichtlich zum Sommer 2015 übernehmen. Der stellvertretende Vorsitzende, Frank Hübsche, gratulierte Bellin im Namen des gesamten Vorstands. „Wir wissen die Leitung der KAS mit dieser Entscheidung in guten Händen und freuen uns auf Ihr Wirken und die sicherlich fruchtbare Zusammenarbeit mit Vorstandsmitgliedern und Mitarbeitenden der KAS.“ Auch Rainer Krotz, bisheriger Geschäftsführer des Vereins, sagte, er freue sich sehr über diese Nachfolgeregelung und wünsche Gregor Bellin viel Glück, Erfolg und Gottes Segen im neuen Amt.

Gregor Bellin war bis zu seinem Einstieg im Sommer 2014 der KAS 28 Jahre lang in verschiedenen Funktionen im Erzbistum Berlin tätig. Damit Bellin die Geschäftsführung übernehmen kann, hat ihn das Erzbistum Berlin bis auf Weiteres vom diakonischen Dienst freigestellt. Gregor Bellin ist 55 Jahre alt, verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Tabea Bozada

Pressemitteilung der KAS

Nachrichtenarchiv