Zum Inhalt springen

Beten alleine reicht nicht!

Erstellt von Barbara Dreiling |

Sonderausgabe des Kompass zum Thema „Menschen auf der Flucht“

Krieg und Gewalt sind die häufigste Ursache, wenn Menschen ihre Heimat verlassen. Unter dem Titel „Menschen auf der Flucht“ gibt Ihnen die im Dezember 2018 erschienene Sonderausgabe des Kompass. Soldat in Welt und Kirche einen Überblick über Fakten, Fluchtbewegungen und Fluchtursachen.

Weltweit flüchten nach Angaben der UNO-Flüchtlingshilfe 68,5 Millionen Menschen vor Gewalt, Krieg und Not. Die meisten Geflüchteten leben in Entwicklungsländern und über die Hälfte von ihnen sind Kinder unter 18 Jahren. 

Beten allein bringt noch keinen Frieden in der Welt, aber ohne Gebet wird es auch keinen Frieden geben, schreibt Monsignore Dr. Oliver Lahl in der Sonderausgabe. Was also können wir tun? In sechs Schritten erklärt Ihnen der Geistliche Botschaftsrat beim Heiligen Stuhl, wie Frieden wachsen und was jeder selbst dazu beitragen kann. In insgesamt 30 Artikeln kommen Journalisten, Bischöfe und auch Papst Franziskus zu Wort.

Die Sonderausgabe erhalten Sie bei Ihrem Katholischen Militärpfarramt. Gerne senden wir Ihnen auch ein Exemplar, wenn Sie uns über das Kontaktformular Ihre Adresse mitteilen.

Nachrichtenarchiv