Zum Inhalt springen

Bernhard Felmberg als Evangelischer Militärbischof eingeführt

Erstellt von KNA / Dr |
Der Evangelische Militärbischof Bernhard Felmberg bei seiner Predigt in der Stadtkirche in Wittenberg. © EKA / Walter Linkmann
Der Evangelische Militärbischof Bernhard Felmberg bei seiner Predigt in der Stadtkirche in Wittenberg. © EKA / Walter Linkmann
Der Katholische Militärbischof Franz-Josef Overbeck begrüßt Bernhard Felmberg als neuen Evangelischen Militärbischof. © EKA / Walter Linkmann
Der Katholische Militärbischof Franz-Josef Overbeck begrüßt Bernhard Felmberg als neuen Evangelischen Militärbischof. © EKA / Walter Linkmann

Overbeck für ökumenisches Miteinander und Dienst für den Frieden

Wittenberg (KNA / Dr). Bernhard Felmberg (55), bisher Abteilungsleiter im Entwicklungsministerium (BMZ), ist am Donnerstag in Wittenberg in sein neues Amt als Bischof für die evangelische Seelsorge in der Bundeswehr eingeführt worden. Er steht an der Spitze der 120 evangelischen Militärgeistlichen, die Bundeswehrangehörige im In- und Ausland betreuen, wie die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) mitteilte.

Dienst für den Frieden

Der Katholische Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr, Franz-Josef Overbeck, nahm an dem Gottesdienst in der Wittenberger Stadtkirche teil. Er begrüßte Bernhard Felmberg und versprach ihm von Seiten der Katholischen Militärseelsorge „so wie auch bereits Ihren beiden Vorgängern, ein verlässliches ökumenisches Miteinander und mein und unser Vertrauen darin, dass unser Tun und Lassen einem Ziel dient: Dem Heil der Menschen und dem Frieden auf unserer Erde.“

Der EKD-Ratsvorsitzende, der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, sagte im Gottesdienst in der Wittenberger Stadtkirche: "Wir freuen uns, einen erfahrenen Seelsorger gefunden zu haben, der in allen Stationen seines bisherigen Wegs als Mittler zwischen Kirche und Gesellschaft gewirkt hat. Denn diese beiden Blickrichtungen braucht dieses Amt." Es gehe darum, "Menschen zu helfen, dass sie auch in schwierigen Herausforderungen keinen Schaden an der Seele nehmen, sich richtig ausrichten, Zeit haben, Erfahrungen zu verarbeiten".

Zweiter hauptamtlicher Militärbischof

Felmberg ist der zweite hauptamtliche evangelische Bischof in dieser Funktion nach Sigurd Rink, der nicht für eine zweite Amtszeit berufen wurde und jetzt im Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung Büroleiter von Diakonie-Präsident Ulrich Lilie ist. Felmberg war vor seiner Tätigkeit im BMZ Bevollmächtigter des Rates der EKD in Berlin und Brüssel.

An dem Gottesdienst nahmen nach EKD-Angaben unter Corona-Bedingungen neben Bundeswehrangehörigen, Militärgeistlichen und internationalen Gästen auch Vertreter von Kirche und Politik teil. Generalinspekteur Eberhard Zorn begrüßte den neuen Evangelischen Militärbischof im Namen der Bundeswehr.

Nachrichtenarchiv