Nachrichten Archiv

Militärbischof Dr. Franz-Josef Overbeck © KS / Doreen Bierdel

Overbeck: Wahlergebnis ändert nicht unsere Überzeugungen

| Allgemein (Mobil+Desktop) News Feed 

Essener Bischof gegen Kurskorrektur in der Flüchtlingsdebatte

Von Ludwig Ring-Eifel (KNA)

Fulda (KNA) Nach dem bundesweiten Stimmenzuwachs für die AfD…

Weiterlesen
UN-Hauptquartier in New York © UN Photo / Mark Garten / flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

UN-Generalversammlung: Atomwaffenverbotsvertrag verpflichtet zu Abrüstung

| Desktop News Feed 

Am Donnerstag hat die UN-Generalversammlung den Staaten der Welt einen neuen Atomwaffenverbotsvertrag zur Unterschrift vorgelegt. Im Gegensatz zum…

Weiterlesen
Podiumsdiskussions-Teilnehmer v. l.: Moderation: Oberstleutnant Oliver Ponsold, Vorsitzender Sachausschuss Innere Führung der GKS; Klaus Beck, Mitglied des Beirats für Fragen der Inneren Führung (verdeckt); Oberstleutnant André Wüstner, Vorsitzender des Deutschen BundeswehrVerbandes; Oberst i. G. Dr. Sven Lange, RefLtr Fü SK III 3; Dr. Hans-Peter Bartels, Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages; Oberst i. G. Reinhold Janke, ZInFü, Leiter des Bereichs Konzeption / Weiterentwicklung; Oberst Rüdiger Attermeyer, Bundesvorsitzender der GKS. © KS / Doreen Bierdel

Podiumsdiskussion zum Ende der GKS-Bundeskonferenz

| News Feed Allgemein (Mobil+Desktop) 

„Innere Führung ist Frohbotschaft und nicht Drohbotschaft.“

Berlin, 21.09.2017. Mit einer Podiumsdiskussion, die sich den aktuellen…

Weiterlesen
© KS / Josef König

"Berliner Erklärung" und "Relaunch" der GKS

| Allgemein (Mobil+Desktop) News Feed 

GKS-Bundeskonferenz fordert gesetzliche Grundlage für die Innere Führung in deutschen Streitkräften.

Berlin, 21.09.2017. Für die kommende…

Weiterlesen
Der neugewählte Bundesvorstand (v. l.) Hauptmann Quirin, Oberst Attermeyer und Oberstabsfeldwebel Madl. © KS / Josef König

Wahlen bei der GKS-Bundeskonferenz

| Allgemein (Mobil+Desktop) News Feed 

Berlin, 21.07.2017. Oberst Rüdiger Attermeyer wurde auf der Bundeskonferenz der Gemeinschaft Katholischer Soldaten (GKS) erneut zu deren…

Weiterlesen
© KS / Doreen Bierdel

Militärbischof: Dienst für den Frieden wichtigster Auftrag der Bundeswehr

| Mobil 

Berlin, 20.09.2017. Der Katholische Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr Dr. Franz-Josef Overbeck hat Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr…

Weiterlesen
Der neue Vorstand des Katholikenrats mit Militärbischof Overbeck. V.l.n.r. Oberstleutnant Johannes Witsch, Stabsfeldwebel Stefan Herschler, Fregattenkapitän Dirk Müller, Oberstleutnant Gereon Gräf, Militärbischof Overbeck, Oberstleutnant Walter Raab, Oberstleutnant Martin Karl, Oberstabsfeldwebel Daniel Dobrawa. © KS / Doreen Bierdel

Gereon Gräf zum neuen Vorsitzenden des Katholikenrats gewählt

| Mobil 

Berlin, 19.09.2017. Oberstleutnant Gereon Gräf (52) ist zum neuen Vorsitzenden des Katholikenrats beim Katholischen Militärbischof gewählt worden. Bei…

Weiterlesen
Stabsfeldwebel Peter Weber stellt das neue Projekt der Aktion Nachbarschaftshilfe vor. © KS / Doreen Bierdel

Katholikenrat unterstützt jugendliche Flüchtlinge im Nordirak

| Desktop News Feed 

Das Projekt Nachbarschaftshilfe des Katholikenrats wird bis 2019 fortgeführt werden. Gleichzeitig haben die Delegierten mit 35 Stimmen für die…

Weiterlesen
Wehrbeauftragter Dr. Hans-Peter Bartels © KS / Doreen Bierdel

Wehrbeauftragter: Ehrenamtliches Engagement der Soldaten fördern

| News Feed Desktop 

Berlin (KNA) Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels (SPD), mahnt eine stärkere Förderung des ehrenamtlichen Engagements von…

Weiterlesen
Militärgeneralvikar Reinhold Bartmann predigt im Eröffnungsgottesdienst. © KS / Doreen Bierdel

57. Woche der Begegnung eröffnet

| News Feed Desktop 

Mit einem Gottesdienst in der Rosenkranz-Basilika hat die 57. Woche der Begegnung in Berlin begonnen. Unter dem Thema „Suche Frieden“ nehmen 80…

Weiterlesen
Alle Meldungen anzeigen

Nachrichtenarchiv

Kontakt zur Pressestelle


Katholisches Militärbischofsamt
Referat IV Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Am Weidendamm 2
10117 Berlin
Tel: (030) 20617-401
Fax: (030) 20617-499

zum Kontaktformular