Kirche unter Soldaten

Die Militärseelsorge in der Bundeswehr ist der vom Staat gewünschte und unterstützte und von den Kirchen geleistete Beitrag zur Sicherung der freien religiösen Betätigung und der seelsorgerlichen Begleitung der Soldatinnen und Soldaten. » weiter

Sie sind hier: Home

Nachrichten

Wie steht es um unsere Demokratie?

Bischof Overbeck in der Podiumsdiskussion mit Professor Anselm (rechts), Bundestagspräsident Lammert und Moderatorin Schneider (© KS / Jörg Volpers)

Berlin, 22.03.2017. Die beiden großen Kirchen in Deutschland wollen bis zum Sommer 2018 ein Nachfolgepapier zum Gemeinsamen Wort „Demokratie braucht Tugenden“ beschließen. Das erklärte Sozialbischof Dr. Franz-Josef Overbeck im Schlusswort der Fachtagung „Zwischen Polarisierung und Konsens“. Während der Abendveranstaltung, die gemeinsam von der Evangelischen Akademie zu Berlin und der Katholischen...

Weihbischof Theising: Soldaten sollen "dem Leben dienen"

Weihbischof Wilfried Theising (Mitte) feierte mit Soldatinnen und Soldaten den Gottesdienst zum Weltfriedenstag. Mit dabei unter anderem Leitender Militärdekan Monsignore Rainer Schnettker aus Köln (rechts) © Bischöfliche Pressestelle / Gudrun Niewöhner

Weihbischof Theising feiert Internationalen Soldatengottesdienst Münster. „Wir geben nicht auf, uns für den Frieden einzusetzen.“ Diese Zusage hat Weihbischof Wilfried Theising am Mittwoch, 22. März, den Frauen und Männern beim Internationalen Soldatengottesdienst in der Überwasserkirche in Münster gegeben. Anlässlich des Weltfriedenstages 2017 hatten die Katholische Militärseelsorge die im...

Militärbischof: "Ich kann das gut unterstützen"

© KS / Doreen Bierdel

Interview im domradio: Militärbischof zur Bundeswehr und zur Kritik am Zapfenstreich für Gauck Sollte Bundespräsident Gauck bei seiner Verabschiedung heute Abend auf den Großen Zapfenstreich verzichten, wie Friedensverbände fordern? Militärbischof Overbeck hält nichts von diesem Vorschlag.          domradio.de: Der Vorwurf lautet konkret, angesichts einer...

Aktuelle Termine

Ingolstadt: Religiöses Familienwochenende für Soldatenfamilien in Regenstauf

Freitag, 31. März 2017 - Sonntag, 2. April 2017
Archivbild © KS / Barbara Dreiling Religiöses Familienwochenenden für Soldatenfamilien in Regenstauf (über Regio-A9). Programm und Anmeldeformular als PDF (2 Seiten, 52 kB)  Informationen und Anmeldung: Katholisches Militärpfarramt Ingolstadt, Pionierkaserne a. d. Schanz,...

Roth: Wochenende für Soldatenfamilien

Freitag, 31. März 2017 - Sonntag, 2. April 2017
Religiöses Familienwochenende in Regenstauf. Informationen und Anmeldung: Katholisches Militärpfarramt Pöcking, General-Fellgiebel-Kaserne, Maxhofstraße 1, 82343 Pöcking. Telefon: +49 8151 273-4049, Mobiltelefon: +49 151 14855142, E-Mail:...

Köln: Schweigegang der Männer

Samstag, 1. April 2017 19:15 - 20:45
© Hans-Peter Schäfer / Wikipedia Schweigegang der Männer: Kirche "Maria im Kapitol", Kasinostraße 4. Information und Anmeldung: Katholisches Militärpfarramt Köln I, Lüttichkaserne, Militärringstr. 1000, 50737 Köln. Telefon: +49 221 9571-6360, Fax: +49 221...

Österliche Bußzeit - Fastenzeit

© Doreen Bierdel
© Doreen Bierdel

 

             

Die Österliche Bußzeit, auch Fastenzeit genannt, ist für katholische Christen die Zeit der Vorbereitung auf Ostern. Sie beginnt am Aschermittwoch und dauert 40 Tage bis Ostern. Die christliche Tradition des Fastens geht auf das 40-tägige Fasten Jesu in der Wüste (Mt 4,2) zurück. 

weiter lesen

59. Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes

Vom 17. bis 23. Mai 2017 nehmen über 10.000 Soldatinnen und Soldaten aus aller Welt an der 59. Internationalen Soldatenwallfahrt in Lourdes teil.

Unter dem Motto: "Dona nobis pacem" legen sie ein lebendiges Zeugnis für den Frieden ab.

weitere Informationen

Kompass April 2017

Die relativ neuen und gefährlichen Auslandseinsätze der Bundeswehr finden einen zentralen Platz in der Ausgabe 04/17: mit einer „Reportage vor Ort“ aus dem Nordirak und einem sehr persönlichen Erfahrungsbericht aus Mali. Große Beachtung findet auch das klare Statement des Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages, Hans-Peter Bartels, zum neuen „Compliance Management“ der Bundeswehr.

Zu berichten war über die Verabschiedung von Bundespräsident Joachim Gauck, über einen Gelöbnis-Gottesdienst in Speyer, eine Veranstaltungsreihe in Fulda und die Weltfriedenstags-Messe in Münster. Neu ist die Reihe „Damals“ aus dem Archiv des Katholischen Militärbischofs. Es fehlen aber auch nicht die gewohnten Rubriken „Auf ein Wort“, Filmtipp, Personalien, Rätsel, etc.

zum Schwerpunkt


Impulse in der Fastenzeit

© KS

Was trägt man nicht alles mit sich herum!? - Die Fastenzeit ist eine Gelegenheit, sich wieder auf das Wichtige zu besinnen und den Draht zu Gott und zum Leben zu finden. Unsere Online-Impulse zum Thema "Leben mit leichtem Gepäck" helfen dabei.

Zu den Impulsen

"Gewaltfreiheit: Stil einer Politik für den Frieden"

Seit 50 Jahren feiert die katholische Kirche jeweils zu Jahresbeginn den „Welttag des Friedens“. Papst Franziskus hat den Weltfriedenstag am 1. Januar 2017 unter das Thema „Gewaltfreiheit: Stil einer Politik für den Frieden“ gestellt.

Weiter lesen...

60 Jahre erster Standortgottesdienst

In Erinnerung an den ersten Soldaten-Gottesdienst mit Josef Kardinal Frings am 10. Oktober 1956 in der St. Gereon Kirche in Köln feierte der Katholische Militärbischof einen festlichen Gottesdienst mit 200 Gästen aus Bundeswehr und Militärseelsorge. Anschließend gab es einen Empfang.

Weiter lesen

Soldat, Familie, Partnerschaft

Soldat und Familie ist ein Balanceakt. (Foto: KMBA)
Soldat und Familie ist ein Balanceakt. (Foto: KMBA)

Soldat und Partnerschaft oder Familie? - Das ist nicht einfach unter einen Hut zu bringen. Durch Auslandseinsätze und Dienststellenwechsel entstehen Wochenendbeziehungen oder längere Trennungszeiten, die zu ernsten Herausforderungen werden. Die Militärseelsorge bietet deshalb auch für Familien und Partner besondere Veranstaltungen an.

Mehr...

Pressespiegel