Sie sind hier: Aktuelles / Nachrichten

Nachrichten

Erster Pastoralreferent hat Ausbildungsprogramm absolviert

Pastoralreferent Constantin Rhode (© KS / Doreen Bierdel)

Pastoralreferent Constantin Rhode (© KS / Doreen Bierdel)

Wesel, 14.02.2017. Vor wenigen Tagen ist Pastoralreferent Constantin Rhode in das Amt des Militärseelsorgers im Katholischen Militärpfarramt Wesel eingeführt worden. Der 33-jährige Diplom-Theologe hat somit als erster Teilnehmer die gemeinsame Ausbildung der Katholischen Militärseelsorge und des Bistums Essen für Pastoralreferenten absolviert.
   
Die Zusammenarbeit der Militärseelsorge mit den Diözesen bei der Ausbildung von Pastoralreferenten ermöglicht Theologinnen und Theologen, die vielfältigen Aufgaben in der zivilen Seelsorge und in der Seelsorge für Bundeswehr-Soldaten kennenzulernen. Als Militärseelsorger ist Constantin Rhode zuständig für die Soldatinnen und Soldaten in Wesel, Düsseldorf, Geilenkirchen, Hilden, Kalkar, Marienbaum, Mönchengladbach, Straelen, Uedem und Wulfen.
    
Zu seinen Aufgaben gehört die Begleitung in allen Lebens- und Krisensituationen. Zusammen mit dem evangelischen Militärseelsorger am Standort hält er Gottesdienste, bietet Familienwochenenden und Familienfreizeiten sowie Wallfahrten und Besinnungstage an. Darüber hinaus erteilt er den Lebenskundlichen Unterricht (LKU) im Auftrag der Bundeswehr. Dieser Ethik-Unterricht ist verpflichtender Bestandteil des soldatischen Berufs. (bd)

14.02.2017 11:30 Alter: 248 Tage