Sie sind hier: Seelsorge / Soldat und Familie

Soldat und Familie

Familienseelsorge - ein Schwerpunkt der Militärseelsorge

Wie man sich gegenseitig unterstützen kann, lernen Kinder und Eltern in einem Klettergarten. Archivbild. Quelle: KMBA/Marcus Kneip
Wie man sich gegenseitig unterstützen kann, lernen Kinder und Eltern in einem Klettergarten. Archivbild. Quelle: KMBA/Marcus Kneip

Die beruflichen Anforderungen an Soldatinnen und Soldaten stellen die Partnerbeziehung und das Familienleben oft vor große Herausfoderungen. Wochenendbeziehungen oder längere Trennungszeiten von einem Partner oder einem Elternteil können nur gemeinsam bewältigt und mit Hilfe von außen bewältigt werden.

Die Katholische Militärseelsorge unterstützt Soldatenfamilien mit Intensivveranstaltungen bei der Gestaltung der Partner- und Familienbeziehungen.

Zu solchen Intensivveranstaltungen zählen religiöse Wochenendveranstaltungen, Werkwochen oder Familienferien. Sie ermöglichen es, das persönliche Leben im Licht des christlichen Glaubens zu betrachten und neue Handlungsmöglichkeiten zu entdecken. Auch Erholung, Spiel und Spaß haben dort ihren Platz.

Liebe miteinander leben - Knotenpunkt Familie

Familienpastorale Arbeitshilfe 2015 der Deutschen Bischofskonferenz zum Familiensonntag

In der Arbeitshilfe zu den Familiensonntagen 2014 bis 2016 geht es um Begriffe wie Halt, Zusammenhalt, Verlässlichkeit und Stabilität. Jede Familie erlebt, dass Partnerschaft ein Wagnis ist, dass immer wieder Mut notwendig ist, um gemeinsam neue Wege zu gehen. Die Arbeitshilfe bietet praktische Tipps bis hin zu Gebeten für die Gestaltung des Familienlebens.

Arbeitshilfe als PDF zum Download (36 Seiten, 1,6 MB)