Sie sind hier: Kurie / Haus des Militärbischofs

Haus des Militärbischofs in der Kurie

Das Gästehaus der Kurie des Katholischen Militärbischofs ist unweit vom Bahnhof Friedrichstraße, direkt an der Spree, am Weidendamm gelegen.

Das Foto zeigt die Kurie von der Weidendammbrücke aus, die die Friedrichstraße über die Spree leitet. Im Hintergrund sieht man das Bode-Museum auf der berühmten Museumsinsel und dahinter, auch in etwa 15 min zu Fuß erreichbar, den Fernsehturm am Alexanderplatz.
Blick von der Weidendammbrücke auf die Kurie. Im Hintergrund sieht man das Bode-Museum auf der berühmten Museumsinsel und dahinter, auch in etwa 15 min zu Fuß erreichbar, den Fernsehturm am Alexanderplatz. (Quelle: KMBA / Doreen Bierdel)

Das Haus des Katholischen Militärbischofs für die Deutsche Bundeswehr.
Neben der Hauskapelle St. Michael, in der fast täglich die Heilige Messe gefeiert wird, verfügt das Haus über die Möglichkeit der Übernachtung, über Tagungs-, Speise- und Clubräume nebst Gastronomiebereich.

So eignet sich das Haus des Katholischen Militärbischofs für Konferenzen, Fortbildungsveranstaltungen, Mitarbeiterversammlungen, Tagungen und Empfänge. Häufig nutzen die Laiengremien der Katholischen Militärseelsorge das Haus.

Bei freien Kapazitäten lassen sich beispielsweise auch Veranstaltungen anderer kirchlicher Einrichtungen ausrüsten oder Dienstreisende der Bundeswehr unterbringen.
Das Haus ist jedoch kein öffentliches Hotel, sondern bedient in erster Linie - wie der Name sagt - Gäste des Katholischen Militärbischofs.