Sie sind hier: Organisation / Laiengremien / Katholikenrat beim Katholischen Militärbischof / Nachbarschaftshilfe

Nachbarschaftshilfe der katholischen Soldaten - Brücken nach Osteuropa

Die Nachbarschaftshilfe der katholischen Soldaten ist eine sozial-karitative Aktion katholischer Soldaten der Bundeswehr für notleidende Menschen in ost- und südost-europäischen Ländern.

Schüler am Loyola-Gymnasium in Prizren / Kosovo.  © Bundeswehr / Dirk Wollenhaupt
Schüler am Loyola-Gymnasium in Prizren / Kosovo. © Bundeswehr / Dirk Wollenhaupt

Sie wurde im Jahre 1990 von der Zentralen Versammlung der katholischen Soldaten - jetzt Katholikenrat beim Katholischen Militärbischof - aus Dankbarkeit für die deutsche Wiedervereinigung und die Öffnung der Grenzen zu den osteuropäischen Ländern ins Leben gerufen. Die Projekte werden in enger Abstimmung mit dem kirchlichen Hilfswerk RENOVABIS gefördert.

Bisher wurden Projekte in Polen, Rumänien, Kroatien, der Slowakei, Bulgarien, der Ukraine, Lettland und dem Kosovo unterstützt.

Der Katholische Militärbischof empfiehlt ausdrücklich die Nachbarschaftshilfe und ordnet für seinen Jurisdiktionsbereich jährlich eine Kollekte mit dieser Zweckbestimmung an.

Aktuelles Projekt - Das Schulzentrum in Gjilan (Kosovo)

Bildung für Zukunft 

Die Republik Kosovo gehört nicht nur zu den jüngsten Staaten in Europa. Auch der Altersdurchschnitt ihrer 1,8 Millionen Einwohner ist bemerkenswert: Rund 70 Prozent der Kosovaren sind unter 30 Jahre alt, etwa die Hälfte ist unter 18 Jahre alt. Deshalb gehört es zu den dringenden gesellschaftlichen Aufgaben, Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten für junge Leute zu schaffen. Noch hängen Wirtschaft und Einkommen stark von den im Ausland lebenden Kosovaren und Finanzzuflüssen aus der EU ab.

Schülerinnen und Schüler im Schulzentrum Gjilan (Foto: KMBA / Stefan Herschler)
Schülerinnen und Schüler im Schulzentrum Gjilan (Foto: KMBA / Stefan Herschler)
Schülerinnen und Schüler im Schulzentrum Gjilan (Foto: KMBA / Stefan Herschler)
Schülerinnen und Schüler im Schulzentrum Gjilan (Foto: KMBA / Stefan Herschler)
Haupteingang des Schulzentrums in Gjilan (Foto: KMBA / Stefan Herschler)
Haupteingang des Schulzentrums in Gjilan (Foto: KMBA / Stefan Herschler)

Der Katholikenrat beim Katholischen Militärbischof unterstützt seit 2012 ein Schulzentrum der Salesianer Don Boscos in Gjilan im Nordosten der Republik Kosovo. Dort hat die Ordensgemeinschaft mit finanzieller Unterstützung der Solidaritätsaktion Renovabis einen ihnen übertragenen Rohbau zu einem Schulzentrum ausgebaut. Es besteht aus einer allgemeinbildenden Schule mit Internat und Jugendzentrum. Nach der Eröffnung im September 2013 sollen zukünftig bis zu 250 Schülerinnen und Schüler von der neunten bis zur zwölften Klasse unterrichtet werden. In dem an die Schule angeschlossenen Jugendzentrum wird über das schulische Wissen hinaus die ganzheitliche Bildung und das gesellschaftliche Engagement der jungen Menschen gefördert.


Diese Ausbildung kommt besonders auch Kindern aus armen Familien zugute. Insgesamt stellt das pädagogische Konzept der Salesianer eine langfristige Investition für Frieden und gesellschaftliche und politische Stabilität dar. Für die Jugendlichen tun sich neue berufliche und soziale Perspektiven auf.


Im Rahmen seiner Vollversammlung während der Woche der Begegnung 2014 hat der Katholikenrat beim Katholischen Militärbischof die Weiterführung der Nachbarschaftshilfe und des Schulprojektes beschlossen. Neben dem Handzeichen der Delegierten hat auch eine stolze Spende von 1000 Euro dieses Engagement bestätigt. Die Gemeinschaft Katholischer Soldaten (GKS), Bereich Mitte, hat das Projekt bei der diözesanen Männerwallfahrt des Bistums Hildesheim in Germershausen vorgestellt und die Kollekte für diesen Zweck gesammelt. Hauptmann Michael Grundmann konnte nun dem Katholikenrat die Spende überreichen. Damit werden der weitere Innenausbau der Schule, die Einrichtung von Fachräumen und die Fertigstellung der Außenanlagen unterstützt.

Weitere Informationen beim Katholikenrat

Spendenkonto

Spenden können eingezahlt werden auf folgendes Konto:

Katholischen Soldatenseelsorge
Konto–Nr. 0710707
Commerzbank Berlin
BLZ 12040000
Kennwort „Nachbarschaftshilfe“

Flyer_Nachbarschaftshilfe.pdf

Aufruf des Katholischen Militärbischofs zur Nachbarschaftshilfe der katholischen Soldaten 2012/2013 für ein Gymnasium und Jugendzentrum in Gjilan/Kosovo

367 K

Weitere Informationen auf der Seite des Katholikenrats.