Sie sind hier: Seelsorge / Kirchenjahr / Ostern

Ostern

In der Feier der Osternacht geben die Gläubigen das Licht der Osterkerze einander weiter. © KS / Barbara Dreiling
In der Feier der Osternacht geben die Gläubigen das Licht der Osterkerze einander weiter. © KS / Barbara Dreiling

 

   

An Ostern feiern wir Christen die Auferstehung Jesu Christi von den Toten. Durch seinen Tod und seine Auferstehung haben auch wir Zugang zum Ewigen Leben bei Gott erhalten.

Osterkerze in der Kurie des Katholischen Militärbischofs © KS / Doreen Bierdel
Osterkerze in der Kurie des Katholischen Militärbischofs © KS / Doreen Bierdel

             

Symbole der Auferstehung sind Licht und Wasser. In der Feier der Osternacht entzündet der Priester die Osterkerze als Zeichen der Gegenwart Gottes auch in Dunkelheit, Leid und Tod. 

Das Wasser wird als Tauf- und Weihwasser gesegnet. Es erinnert an den Zug der Israeliten durch das Rote Meer auf ihrem Weg in das gelobte Land Kanaan. Durch die Taufe wird der Mensch in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen. (bd)