Sie sind hier: Organisation / Dachstiftung Kath. Soldatenseelsorge / Friedensstiftung

Frieden beginnt im Kopf!

„Frieden beginnt im Kopf” ist der Leitsatz der Katholischen Friedensstiftung. Ziel der Stiftung ist, Mittel für die friedensethische Forschung des Instituts für Theologie und Frieden bereitzustellen.

Immanuel Kant brachte die Herausforderung auf den Punkt: „Frieden muss gestiftet werden.“ Friede gehört nicht zur Naturausstattung des Menschen wie die Hände oder das Herz. Frieden müssen wir erarbeiten und schützen, und zwar mit aller Kraft – zuerst aber mit Vernunft. Die Arbeit beginnt mit dem Begriff. Wenn die Welt nicht zu einem gemeinsamen Verständnis findet, was Frieden ist, wie soll es dann möglich sein, ihn über Kulturen und Religionen hinweg zu sichern?

Die Katholische Friedensstiftung braucht Menschen, die ihre Arbeit tragen und Forschung, Publikation und Lehre ermöglichen. In einer Zeit, die sich der Tagesaktualität verschreibt, gewinnen sie Aufmerksamkeit für christliche Orientierung, Nachdenklichkeit und Vernunft. Dienst am Frieden ist Geschenk für die Menschen und Bekenntnis zu Christus. Als Stifter wirken Sie in die Gesellschaft hinein, auch weit über Ihre eigene Lebensspanne hinaus – genauso wie die wirklich großen Denker, die wir auch Weise nennen.


Mit der Katholischen Friedensstiftung können auch Sie Friedensstifter werden.
Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!