Pilgerinformationen Lourdes 2012

"Ave Maria - Königin des Friedens"

Die deutsche Katholische Militärseelsorge nahm auf Einladung des französischen Militärbischofs Luc Ravel in der Zeit vom 9. bis 15. Mai 2012 an der 54. Internationalen Soldatenwallfahrt nach Lourdes teil.

(Quelle: [M] KMBA/Bundeswehr/Andrea Bienert)

Militärbischof Dr. Franz-Josef Overbeck und Stéphane Beemelmans, Staatssekretär im BMVg, waren prominente Mitglieder der deutschen Delegation. Der Bischof hat in Lourdes einem Soldaten die Taufe und zwei Soldatinnen das Sakrament der Firmung gespendet.

Das Motto der Wallfahrt lautete: "Ave Maria – Königin des Friedens"

In drei Sonderzügen aus Münster, Hamburg und Nürnberg reisten ca. 850 deutsche Pilger, darunter 450 Soldatinnen und Soldaten, zum südfranzösischen Marienwallfahrtsort am Fuß der Pyrenäen. Kameraden aus Litauen, USA und Großbritannien waren ebenfalls in den Sonderzügen mit dabei. Kranke Soldaten wurden nach Lourdes geflogen. Weiterhin fuhr eine Motorradgruppe mit 25 Personen zum Wallfahrtsort.


Teilnehmen können an den Soldatenwallfahrten alle aktiven und ehemaligen Soldatinnen und Soldaten und Reservisten aller Dienstgrade sowie aktive zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundeswehr (mit Ehepartnern).

Die Unterbringung der deutschen Soldatinnen und Soldaten, aber auch der Reservisten in Uniform, erfolgt im Zeltlager oder in Hotels.
Die Höhe der Eigenbeträge für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung (inklusive Krankenzusatzversicherung) entnehmen Sie bitte dem Flugblatt.   zum Flyer

Weitere Berichte und zusätzliche Informationen auf KMBA.de

               


    

Bilder aus Lourdes 2012

Lourdes 2012 in Bildern - Freitag, 11.05.2012  

Lourdes 2012 in Bildern - Samstag, 12.05.2012

Lourdes 2012 in Bildern - Sonntag, 13.05.2012   

 

Urheberhinweis  

Die Fotos können kostenlos genutzt werden. Bei Verwendung ist der Urheber zu nennen. Nicht gestattet ist die Weitergabe oder Nutzung der Bilder zu kommerziellen Zwecken.

 


 

 

             

                                 

                              

Lourdes - ein persönliches Online-Tagebuch

Ein persönliches Online-Tagebuch zur 54. Internationalen Soldatenwallfahrt nach Lourdes vom 9. bis 15. Mai 2012

Hauptmann Thomas Recknagel und Hauptgefreiter Carl Philipp Rudolfi vermitteln in ihrem Online-Tagebuch ganz persönliche Eindrücke von der Vorbereitung, der An- und Rückreise im Sonderzug, dem Leben und der Atmosphäre im Zeltlager und den vielen internationalen Begegnungen und Veranstaltungen der 54. Internationalen Soldatenwallfahrt nach Lourdes.

Mit ihrem hier bereitgestellten Weblog bekommen Sie mit täglichen Kommentaren, Fotos und Berichten einen ganz persönlichen Eindruck von der Vorbereitung, der Anreise im Sonderzug, dem Leben und der Atmosphäre im Zeltlager und den vielen internationalen Begegnungen und Veranstaltungen im südfranzösischen Lourdes.

weiter zum Blog


Lernen aus dem Pilgern: Offenheit

Vor einigen Jahren hieß es, die herkömmliche Form der Wallfahrt sei an ihr Ende gekommen. Doch es lässt sich eine neue Begeisterung für das Wallfahren beobachten. Zeit, um über die Gründe für diese Renaissance, die Motive der Pilger und deren Verhältnis zur Institution Kirche nachzudenken – und das als Einstimmung auf die Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes.

weiter lesen