Sie sind hier: Kompass@ / Aus der Militärseelsorge / Papst in Deutschland

„Den Menschen begegnen und mit ihnen über Gott sprechen"

Gottesdienst im Olympiastadion

Die Vorfreude auf den Besuch von Papst Benedikt XVI. in Berlin war groß. 61.000 Menschen waren am 22. September ins Berliner Olympiastadion geströmt, um mit Papst Benedikt XVI. den ersten großen Gottesdienst seines Deutschlandbesuchs zu feiern. Daran waren 1.500 Ministranten, 750 Chorsänger und 600 Priester beteiligt. Mit einem solchen Ansturm hatten selbst die Planer der Papstmesse in der Hauptstadt nicht gerechnet.

Die Bühne nahm Motive des Papstlogos und dessen Farben - schwarz, rot, gelb - auf. Ein 250 Quadratmeter großer Komplex bildete auf halber Höhe über dem Marathontor die Altarinsel für etwa 30 Geistliche und Ministranten.

Einblick zur H
Die Heilige Messe im Berliner Olympiastadion (Quelle: KMBA / Doreen Bierdel)
Quelle: KMBA / Doreen Bierdel
Quelle: KMBA / Doreen Bierdel
Quelle: KMBA / Doreen Bierdel
Quelle: KMBA / Doreen Bierdel
Kreuz und Blick ins Stadion Richtung Marathontor / Altarinsel
Hinter dem leuchtend gelben Kreuz am Altar die Kameraperspektive auf dem Großbildschirm (Quelle: KMBA / Doreen Bierdel)

Im Innenraum des Stadions saßen die Spitzenvertreter aus Politik und Kirche wie Bundespräsident Christian Wulff, Bundeskanzlerin Angela Merkel und zahlreiche Bischöfe.

Schon Stunden vorher war es den Gläubigen möglich in das Stadion zu kommen, wo auf vier Großbildschirmen die Rede des Papstes im Bundestag verfolgt werden konnte. Am Rande des Spielfelds wurde bis zum Beginn der Messe um 18.30 Uhr ein Vorprogramm mit Interviews und Musik von Chören und Bands geboten. Und unschlagbar war die Besonderheit, dass hier im Olympiastadion auch das "Papamobil" zum Einsatz kam: Vor der Messe fuhr Benedikt XVI. eine Runde auf der Laufbahn.

Wir erinnern uns an die Worte des Papstes vorab im "Wort zum Sonntag": "All dies ist nicht religiöser Tourismus, und noch weniger eine Show. Worum es geht, sagt das Leitwort dieser Tage: 'Wo Gott ist, da ist Zukunft'. Es soll darum gehen, dass Gott wieder in unser Blickfeld tritt, der so oft ganz abwesende Gott, dessen wir doch so sehr bedürfen."

Barbara Ogrinz

 

(Quelle: KMBA / Doreen Bierdel)
(Quelle: KMBA / Doreen Bierdel)
(Quelle: KMBA / Doreen Bierdel)
Stadionrunde im Papamobil vor der Messe (Quelle: KMBA / Doreen Bierdel)
Benedikt XVI. trägt sich ins Goldene Buch Berlins ein. (Quelle: KMBA / Doreen Bierdel)
Die Altarinsel am Marathontor (Quelle: KMBA / Doreen Bierdel)

Bildimpressionen vom Deutschlandbesuch des Papstes

Die hier bereitgestellten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können für den privaten Gebrauch heruntergeladen werden.

Folgende Nutzung ist untersagt:
- Verwendung in anderen Datenbanken oder Tauschbörsen
- Entfernen des Copyrights
- Veröffentlichung jeglicher Art

Wünschen Sie eine Nutzung oder Verwendung eines oder mehrerer Bilder, so kontaktieren Sie uns bitte unter presse[at]kmba.de.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

weiter