Sie sind hier: Seelsorge / Weltjugendtage / Weltjugendtag Madrid 2011 / Bei spanischen Streitkräften

Noch vor der Eröffnungsmesse bei den spanischen Streitkräften

Auf Einladung der Streitkräfte bot sich am Dienstag, 16.8.2011, für die deutsche soldatische Pilgergruppe ein Informationsbesuch bei spanischen Soldaten an, die in der Nähe der Hauptstadt Madrid, im Stadtteil El Goloso, stationiert sind.

Unter Leitung des dortigen G3-Stabsoffiziers, Major Amezcua, war Gelegenheit, sich über den Auftrag, die Struktur und die Einsatzgebiete der 12. Armored Infantry Brigade „Guadarrama“ zu informieren. Wie aus dem Lagebericht hervorging, sind die Einsatzgebiete derzeit vor allem im Libanon, in Bosnien sowie im Kosovo.

Zahlreiche und ausführliche Gespräche mit spanischen Soldaten führte die soldatische Pilgergruppe während des gut dreistündigen Besuchs. Dabei standen die konkreten Ausbildungs- und Lebensbedingungen in der spanischen Freiwilligenarmee im Vordergrund. Vielfach wurde dabei daran erinnert, dass inzwischen auch in Deutschland die Wehrpflicht ausgesetzt worden ist.

Abgeschlossen wurde der Informationsbesuch mit einem gemeinsamen Mittagessen, das üblicherweise in Spanien erst ab 14 Uhr beginnt. Bei dieser Gelegenheit bedankte sich Militärdekan Johann Meyer als verantwortlicher Pilgerleiter bei den Gastgebern und überreichte den verantwortlichen spanischen Soldaten das Kreuz der Militärseelsorge. 

 Josef König

16.08.2011 Bilder des Besuchs

Kaserne in der Nähe der Hauptstadt Madrid, im Stadtteil El Goloso / Quelle: Kompass/Josef König
Kaserne in der Nähe der Hauptstadt Madrid, im Stadtteil El Goloso / Quelle: Kompass/Josef König
Quelle: Kompass/Josef König
Quelle: Kompass/Josef König
Gelegenheit zu ausführlichen Gesprächen unter spanischen und deutschen Soldaten / Quelle: Kompass/Josef König
Gelegenheit zu ausführlichen Gesprächen unter spanischen und deutschen Soldaten / Quelle: Kompass/Josef König
Quelle: Kompass/Josef König
Quelle: Kompass/Josef König
Lagebericht: Die Einsatzgebiete sind derzeit vor allem im Libanon, in Bosnien sowie im Kosovo. / Quelle: Kompass/Josef König
Lagebericht: Die Einsatzgebiete sind derzeit vor allem im Libanon, in Bosnien sowie im Kosovo. / Quelle: Kompass/Josef König
Quelle: Kompass/Josef König
Quelle: Kompass/Josef König
Militärdekan Johann Meyer überreicht das Kreuz der Militärseelsorge. / Quelle: Kompass/Josef König
Militärdekan Johann Meyer überreicht das Kreuz der Militärseelsorge. / Quelle: Kompass/Josef König