Sie sind hier: Militärbischof / Ernennung + Einführung / Grußworte

Grußworte zur Amtseinführung

Zum Abschluss des Pontifikalamtes eröffnete der Verteidigungsminister in der Berliner Johannes-Basilika die Reihe von Grußworten aus Politik und Kirche.

Dr. Thomas de Maizière Quelle: KMBA / Doreen Bierdel

Zunächst ergriff der Bundesminister der Verteidigung, Dr. Thomas de Maizière, das Wort und nutzte die Gelegenheit, beiden anwesenden Militärbischöfen stellvertretend für die Katholische und Evangelische Militärseelsorge für ihre Unterstützung der Soldaten zu danken. Darin schloss er auch die Verantwortlichen in den Diözesen und Landeskirchen ein, „die ihre Geistlichen ermutigen, den Soldaten bei ihrem Dienst beizustehen.“ Der Verteidigungsminister dankte ebenfalls Militärgeneralvikar Walter Wakenhut, der in den vergangenen Monaten die Amtsgeschäfte des Katholischen Militärbischofs wahrgenommen hatte.

Minister de Maizière ging ausführlich auf die Auslandseinsätze ein und sagte wörtlich: „Unsere Soldatinnen und Soldaten wollen auch im Einsatz ihren Glauben leben oder suchen schlicht einen Menschen, dem sie sich öffnen können. Es sind gerade die Militärgeistlichen, die den Soldaten vor Ort, aber auch den Angehörigen, bei existenziellen Fragen … zur Seite stehen.“

Erzbischof Dr. Robert Zollitsch Quelle: KMBA / Doreen Bierdel

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Robert Zollitsch, charakterisierte den jüngsten Ortsbischof in Deutschland zuallererst als Seelsorger. Dies habe er als Weihbischof in Münster und als Bischof von Essen bewiesen. „Gerade im Bistum Essen, das sich einem enormen Strukturwandel unterziehen muss, gehört diese Offenheit für die Sorgen der Menschen zum bischöflichen Alltag“, betonte der Freiburger Erzbischof.

Erzbischof Zollitsch Quelle: KMBA / Doreen Bierdel

Zugleich wies er auf die Weltverantwortung hin, die Bischof Overbeck nicht nur als Ruhrbischof, sondern auch „als verantwortlicher Bischof für das Hilfswerk Adveniat“ wahrnehme und dem „die Menschen in Lateinamerika ans Herz gewachsen“ seien.

Zollitsch nannte Militärbischof Overbeck den „richtigen Mann am richtigen Ort“ und sagte ihm die Unterstützung der Gesamtkirche für die Militärseelsorge zu: „Ihr Dienst ist Teil der gesamtkirchlichen Arbeit am gerechten Frieden. Ethische Bildung und die Einübung von ethischen Haltungen gehören zu ihrem Auftrag.“ Abschließend formulierte Erzbischof Zollitsch: „Er wird Auge und Ohr der Bischöfe in den Streitkräften sein, und seine Stimme wird immer auch als Stimme der Soldaten und Soldatinnen in der Bischofskonferenz gehört werden.“

Wie bereits beim Antrittsbesuch von Bischof Overbeck am Vortag, betonte der Evangelische Militärbischof, Dr. Martin Dutzmann, dass sie sich beide aus ihren Hauptaufgaben im Bistum Essen und in der Lippischen Landeskirche (Nordrhein-Westfalen) kennen und bereits vertrauensvoll zusammen arbeiten.

Dr. Dutzmann Quelle: KMBA / Doreen Bierdel

Dr. Dutzmann betonte besonders die Worte „Hoffnung“ und „Frieden“. Ferner sagte er: „Für ihren Dienst brauchen Soldatinnen und Soldaten verlässliche Begleitung. Dieser Aufgabe stellen wir uns als evangelische und katholische Kirche. … Wir schärfen ihre Gewissen, damit sie ihren Dienst in Verantwortung vor Gott und den Menschen tun.“ Gerade in den Auslandseinsätzen sei der gemeinsame Dienst ohne Alternativen, da manchmal nur ein Militärseelsorger im Wechsel zwischen den Konfessionen zur Verfügung stehe.

Mit dem leicht abgewandelten biblischen Monatsspruch wünschte Militärbischof Dutzmann seinem Mitbruder „Freude und Frieden im Glauben“ sowie „Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes.“                                                                  

Jörg Volpers

   

  

    

Grußworte als PDF-Download und Audiodatei

 

     

Grußwort des Bundesministers der Verteidigung, Dr. Thomas de Maizière

Get the Flash Player to see this player.

Grußwort des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Robert Zollitsch

Get the Flash Player to see this player.

Grußwort des Evangelischen Militärbischofs, Dr. Martin Dutzmann

Get the Flash Player to see this player.

Dankesworte des Katholischen Militärbischofs

Get the Flash Player to see this player.