Sie sind hier: Seelsorge / Weltfriedenstage / Weltfriedenstag 2016

49. Weltfriedenstag

"Überwinde die Gleichgültigkeit und erringe den Frieden"

Wenige Tage vor Weihnachten 2015, dem oft so bezeichneten "Fest des Friedens", haben der Vatikan und die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) die Papstbotschaft "Gott ist nicht gleichgültig!" und eine Online-Arbeitshilfe zum "Welttag des Friedens" herausgegeben.

Der 49. Weltfriedenstag am ersten Tag des Jahres 2016 steht unter dem von Papst Franziskus formulierten Motto: "Überwinde die Gleichgültigkeit und erringe den Frieden"

Papstbotschaft zum Weltfriedenstag (PDF-Datei, 11 S., 66 KB)

Pressemitteilung der DBK (PDF-Datei, 2 S., 28 KB)

Arbeitshilfe 279 der DBK

Gebetsstunde zum Weltfriedenstag (PDF-Datei, 4 S., 700 KB)

zur Januar-Ausgabe 2016 von "Kompass. Soldat in Welt und Kirche"

Jörg Volpers



Weltfriedenstage der Katholischen Militärseelsorge

Archivbild. Gottesdienst zum Weltfriedenstag im Dom zu Hildesheim. © KS / Barbara Dreiling
Archivbild. Gottesdienst zum Weltfriedenstag im Dom zu Hildesheim. © KS / Barbara Dreiling

Zu Beginn eines jeden Jahres treffen sich Soldatinnen und Soldaten aus ganz Deutschland, um gemeinsam für den Frieden zu beten. So wird deutlich, dass sie ihren Dienst in der Verantwortung für den Frieden leisten. Fester Bestandteil der Weltfriedenstage der Katholischen Militärseelsorge sind deshalb Gottesdienste an den einzelnen Standorten und auf regionaler Ebene.



Nähere Informationen erhalten Sie an dem für Ihren Standort zuständigen Militärpfarramt.

Link zur Seite der Militärpfarrämter