Sie sind hier: Mediathek / Publikationen / Taschenkarte und Broschüre für Soldatenfamilien

„Taschenkarte Familie“

Cover der Taschenkarte Familie. © ZFG
Cover der Taschenkarte Familie. © ZFG

Taschenkarten liefern Soldaten schnelle Informationen für den Gefechtsfall. Die neue Taschenkarte Familie der Katholischen Militärseelsorge gibt einen Überblick über die wichtigsten Regeln während der Fernbeziehung im Auslandseinsatz und bei Wochenendbeziehung. In einer Erstauflage von 90.000 Exemplaren ist seit Ende Oktober an den Katholischen Militärpfarrämtern kostenlos erhältlich.

Es ist gleichsam ein Einsatz für die ganze Familie, wenn ein Soldat oder eine Soldatin in den Auslandseinsatz geht. Auch Wochenendbeziehungen aufgrund von Versetzungen oder Lehrgänge belasten Partner und Kinder. Die Taschenkarte Familie gibt Ihnen Orientierung im emotionalen Durcheinander während der Trennung. Eine Grafik veranschaulicht die Gefühlsentwicklungen dieser Zeit und die zehn Spielregeln helfen Ihnen für das Gelingen Ihrer Fernbeziehung.


„Zusammen schaffen wir das!“

Cover "Zusammen schaffen wir das!" © ZFG
Cover "Zusammen schaffen wir das!" © ZFG

„Zusammen schaffen wir das!“ – Informationen und Hilfen für Eltern, Kitas und Schulen rund um Auslandseinsatz und Wochenendbeziehung

Fernbeziehungen sind vor allem für Kinder eine Belastung. Sie können Ängste und untypische Verhaltensweisen entwickeln. Mit der neuen Broschüre „Zusammen schaffen wir das!“ erhalten Eltern Hilfestellungen, um Ihre Kinder während der Trennung zu unterstützen. So können Sie sich leichter in die Lage der Kinder hineinversetzen und die Familiensituation besser verstehen und begleiten.

Da sich Gefühle und Verhaltensweisen je nach Alter der Kinder unterscheiden, sind auch die Ausführungen der Broschüre unterteilt für Säuglinge, Kleinkinder, Kindergartenkinder, Schulkinder und Jugendliche. Weil Kinder und Jugendliche zudem einen großen Teil des Tages in Kitas und Schulen verbringen, ist es wichtig, die dortigen Fachkräfte möglichst vorab zu informieren und miteinzubeziehen. Deshalb enthält die Broschüre Infoblätter für pädagogische Fachkräfte und Lehrerinnen und Lehrer, die Kinder aus Soldatenfamilien betreuen oder unterrichten. Praktische Hinweise für die Erzieher erleichtern den Kindern die Zeit der Trennung und helfen, die Beziehungen gegenüber anderen Kindern und Erwachsenen zu entlasten.

Die neue Broschüre „Zusammen schaffen wir das!“ wurde vom Zentralinstitut für Ehe und Familie in der Gesellschaft (ZFG) in Kooperation mit dem Katholischen Militärbischofsamt (KMBA) entwickelt. Sie richtet sich besonders an die Eltern und ist an den Katholischen Militärpfarrämtern erhältlich. /bd